Das sagen meine Kunden...

Neuer Mut!
In meiner 15 Jährigen beruflichen Laufbahn bin ich immer wieder mit Menschen zusammengetroffen, die in mir, meist erst nach langjähriger Zusammenarbeit, ein unangenehmes Gefühl hinterlassen haben. Die Auslöser hierfür waren unterschiedlicher Natur.

Die Personen haben in mir psychische und physische Empfindungen ausgelöst, die mich in meiner täglichen Arbeit und auch im Privatleben negativ beeinflusst haben. Konzentrationsschwierigkeiten, Bauchschmerzen, Gedanken der Wut und Verzweiflung, Verlassens- und Versagensängste, nasskalte Hände, Herzrasen und Schlafstörungen waren einige Symptome und haben mich wochenlang beschäftigt. Meist bis zu dem Punkt, dass ich mich entschieden habe, diese Situation zu verlassen und mich umorientiert habe. Hilfestellung durch Coaching habe ich nie in Betracht gezogen, warum auch, gute Freunde, mein Mann und meine Familie standen hinter mir und haben mich bei jeglicher Entscheidung unterstützt.

Vor kurzem geriet ich wieder diese Lage, eine neue Konstellation auf der Arbeit, warf mich komplett aus der Bahn. Aber diesmal wollte und konnte ich nicht wieder weglaufen, meine Arbeit macht mir Spass und meine Vorgesetzten und Kollegen schätzen mich. Eine Umorientierung kam für mich nicht in Frage. Aber wie sollte ich mit dieser Situation umgehen?

Nach mehreren Wochen schlafloser Nächte und den oben geschilderten Stresssymptomen, habe ich mich an Dich gewandt. Vor unserer Sitzung, war ich mir sicher, dass du mir einfach gute Ratschläge geben wirst, wie ich mit dieser Situation besser umgehen könnte, wie ich was formulieren sollte und wie ich mich verhalten könnte, damit sich die Situation entspannt.

Ich war dann sehr überrascht, als wir erst einmal über meine psychischen und physischen Symptome sprachen. Die eigentliche Arbeitssituation war in unserer Sitzung nur ein Nebenschauplatz. Die Kernfrage von dir war, „wann ich dieses Gefühl zum ersten Mal empfunden habe?“. Die Situation ist mir sofort wieder eingefallen. Ein Erlebnis in der Schulzeit, im Alter von 11 Jahren. Dieses Erlebnis hat mich im Privat- sowie auch Berufsleben immer wieder verfolgt. Ein „Trigger“, wie zum Beispiel neue Vorgesetzte oder Kollegen, Menschen die mir nicht wohlgesonnen waren und in mir dieses unangenehme Gefühl hinterließen. Du erkanntest die Ursache schnell und wolltest sie mit Hilfe energetischer Arbeit auflösen. Ich bin ein sehr realistischer Mensch und konnte mir im ersten Moment nicht vorstellen, wie du diesen „Trigger“ auflösen wolltest, der sich wie ein roter Faden durch mein Leben zog. Und das einfach nur in dem du dieses Erlebnis mental „transformierst“.

Aber während Du mit mir arbeiteste, merkte ich, wie mir buchstäblich eine Last von den Schultern genommen wurde. Das gute Gefühl der Leichtigkeit kam zurück. Die ersten paar Tage dachte ich, dass dieses Gefühl wohl bald wieder verschwinden würde und ich in meine alten Muster zurückfalle, aber das Gegenteil ist der Fall. Von Tag zu Tag, von Woche zu Woche geht es mir besser, als würde ich ein unsichtbares Schutzschild mit mir tragen, welches mir die Kraft gibt, in schwierigen Situationen die nötige Ruhe und Gelassenheit zu bewahren. Gute Laune und ein besseres Arbeitsklima haben sich seither eingestellt.

Ich bin dankbar und froh, dass ich Dir begegnen durfte und du mit deiner einfühlsamen Art, mit deinem klaren Blick und deiner professionellen Arbeitsweise neue Perspektiven und Lebensmut geben konntest.

Das Coaching mit dir hat für mich seither einen ganz neuen Stellenwert, ich schätze deine Arbeit sehr und bin mir sicher, dass sich viele Stresssymptome und Probleme, sei es im Arbeitsalltag oder im Privatleben, auf diese Weise lösen lassen können. Man muss sich nur darauf einlassen. Eine Portion Offenheit und Selbstreflexion und eine Prise Mut braucht es, aber das Ergebnis ist es Wert!

Mit herzlichem Dank an dich, Sara, mach weiter so!
— Yvonne Leser, Kreuzlingen
Als ich zu Dir kam, war ich nach vielen Jahren als Single und einer frisch geplatzten Liebe emotional komplett ausgelaugt, frustriert und ohne jede Energie. Nach nur drei Treffen sah die Welt anders aus. Die Energie kam zurück und mit ihr die Zuversicht. Was mich aber am meisten verblüfft hat, ist Deine Methode, mit der Du hartnäckige, negative Glaubenssätze geradezu „ausradierst“ – ohne dass dafür ein langer, mühevoller Prozess notwendig wäre. Anfangs war das Notizbuch, in das ich meine Gedanken notiert habe, randvoll mit behindernden Sätzen. Nach dem letzten Termin waren alle diese Sätze aufgelöst – ich kann mich heute nicht einmal mehr an sie erinnern. Mit Deiner Unterstützung bin ich leichter und gelassener geworden, fühle mich selbstbewusster, kann mich besser von anderen abgrenzen und getraue mich, meine Bedürfnisse klar zu formulieren. Ich bin zwar noch nicht ganz dort, wo ich sein möchte, aber ich bin auf dem richtigen Weg. Und ich freue mich sehr auf das Seminar bei dir – um all das Gute, das Du ausgelöst hast, weiter zu vertiefen!
— Christina, Konstanz
Ich war beruflich in einer Situation, in der ich emotional gelitten habe und wusste, dass ich selbst nicht mehr klar sehe. Ich habe mich bewusst nicht an Kollegen gewandt, sondern an dich, obwohl du eigentlich fachfremd bist – und gerade deswegen die richtigen Fragen stellst und das eigentliche Problem erkennst. Ich konnte mich mit dir intensiv austauschen und noch Tage später zu gewissen Aussagen nachfragen, wie etwas gemeint war.
Nach diesem Austausch ist geradezu „der Knoten geplatzt“ – und dies habe ich schon mal nach einer Behandlung von dir erlebt: In der ersten Zeit nach dem Gespräch geschehen in rascher Abfolge Dinge, ereignen sich Situationen oder gibt es Synchronizitäten, die mich mit dem besprochenen Thema konfrontieren und jetzt ganz klar positiv aufgelöst sind. Beruflich geht es plötzlich weiter, wo man vorher ein Jahr lang vor eine Wand gelaufen ist; es ergeben sich positive Gespräche mit Geschäftspartnern, mit denen die Zusammenarbeit schwierig geworden war; gute Nachrichten werden in mein Postfach gespült … Ich werde sehr bald wieder deine Hilfe in Anspruch nehmen, weil ich mich bei dir dank deinem feinen Gespür, dem behutsamen Umgang mit mir und der tollen Energie, die du damit lostrittst, sehr wohl fühle.
— Judith aus Stuttgart
Liebe Sara,
dieses Mal habe ich mich bei einem beruflichen Thema von dir unterstützen lassen und ich bin dir einfach dankbar dafür!
Ich hatte das Gefühl meine Arbeit und die vielen Projekte fressen mich auf und trotz der vielen Stunden im Büro werde ich mir selbst und der Arbeit nicht gerecht, die Wochen rasen nur so dahin ohne, dass ich wirklich etwas davon mitbekomme und ich habe mich so schrecklich getrieben gefühlt.

Mir war klar, dass ich hier dringend Unterstützung benötige, aber wie soll denn da auch noch ein Coaching-Termin in den Kalender passen?
Ich finde es sehr hilfreich, dass ich meine Session als Audio-Datei zum jederzeit nochmal anhören erhalten habe. Beim wiederholten Anhören habe ich tatsächlich immer nochmal neue Aspekte erfasst.

Und wie fast erwartet liegen die eigentlichen Themen viel tiefer und ohne deine Hilfe vermutlich unerreichbar für mich selbst. Aber wenn du die Dinge dann beim Namen nennst und sie für mich auflöst bekommt das Ganze plötzlich eine ganz unerwartete Leichtigkeit. Und obwohl ich dich und deine Arbeit nun schon so lange kenne und schätze, bin ich doch jedes Mal wieder ein bisschen skeptisch. Funktioniert das wirklich? Kann das so schnell gehen? Ich kann nur sagen “trust the process” - du hast mich mit deiner wertschätzenden Art und mit dem Ergebnis immer wieder begeistert! Dafür einfach ein herzliches Dankeschön!
p.s. ich habe vor kurzem eine Postkarte für dich gekauft, da steht “Pfadfinder” darauf. Ich finde das symbolisiert ein bisschen deine Arbeit. Du findest zwar nicht den Pfad für mich, aber du hilfst mir an den entscheidenden Stellen die richtige Abzweigung zu nehmen oder unterstützt mich dabei meinen Weg wieder klar zu sehen und auf ihn zurückzufinden.
— Nicole aus Karlsruhe
Liebe Sara!
Es gibt immer so viel neues tolles zu erzählen das ich mit diesem Kommentar nicht mal ein Prozent meiner Gefühle ausdrücken kann...also erstmal möchte ich dir und dem Universum danken, dass du in mein Leben getreten bist! Ich glaube es war die dunkelste Zeit meines Lebens vor ein paar Jahren. Wenn ich jetzt zurückblicke frage ich mich, wie ich überhaupt (so wie ich war) durchs Leben gegangen bin. Es kommt mir so vor, als ob ich früher nur Grautöne erlebt habe und jetzt die ganze Palette an Farben erlebe. Wie leicht es geht, sich mit Deiner Unterstützung von Blockaden zu befreien, fasziniert mich jedes Mal wieder aufs Neue!!! Ich fühle mich wie Alice im Wunderland.
Wie tolerant, urteilsfrei, geduldig, leicht, tiefgründig und verständnisvoll du mit der Sache und mit Menschen umgehst. Es kommt mir immer so vor, als ob du mich in meiner schlimmsten Angst liebevoll an Hand nimmst und mich durch diese Ängste begleitend, heilend und mit voller Hingabe durchführst. Es fühlt sich toll an und ist die Zeit der Wunder!
Ohne das „Schlechte“ in meinem früheren Leben zu beschreiben(wozu auch - ist ja nicht mehr da!) sage ich dir vom ganzen Herzen DANKE!

Ich würde mich riesig freuen wenn sich jemand bei mir meldet, der vielleicht aus der ersten Hand erfahren möchte, wie das, was wir gemeinsam machen, auf mein Leben wirkt. Meldet Euch gerne per E-Mail bei mir: hermann_julia@yahoo.de
— Julia, Konstanz
Ich war unklar darüber, wie es in meinem Privatleben weitergehen sollte. Die Entscheidungen zu treffen fühlten sich schwierig an. Bereits während Deiner Behandlung hatte ich ein Gefühl von Erleichterung, von Entspannung, wo vorher ein Knoten war. Ich bemerkte sofort, wie ich besser atmen konnte und mich freier fühlte. Die Themen, die nach und nach behandelt wurden, lösten sich wie Seifenblasen auf. Du erkanntest meine Themen im Kern und packtest den Ursprung an der Wurzel. Mir wurde klar, wie verhaftet ich in Themen war, die sich mit Deiner einzigartigen Klarheit, Deinem geschärften Feingefühl und Deiner professionellen Coachingtätigkeit leicht lösen liessen und mir viel, viel mehr Freiheit und Leichtigkeit für mein Leben bieten konnten. Seit ich Deine Arbeit kenne, bin ich nicht mehr dieselbe. Ich habe diese leichte und effiziente Form des Problemwandels für mich entdeckt und möchte sie nicht mehr missen. Eine Stabilität zu wissen, dass es immer, immer eine Lösung gibt. Eine effiziente, nachhaltige Lösung, die von Dir mit viel Feingefühl und Scharfsinn erkannt und verändert wird. Du hast ein umfassendes Paket an Coaching-Tools, so, wie ich es mir als anspruchsvolle Kundin, und selbst Coach, wünsche.
Alles geht so leicht. Du findest immer den Kern der Problematik, erkennst und veränderst ihn so effizient und wortgewandt, so feinsinnig und doch bestimmt, so klar und nachhaltig.
— Dolores, Vaduz (www.doloreshoop.com)
Ich habe mich nach dem Tod von meinem Kind und der Trennung von meinem Mann in einer wirklich schlimmen Lebenskrise befunden.
Völlig am Boden zerstört, wollte ich neben der ärztlichen bzw. psychologischen Behandlung noch einen ganzheitlicheren Ansatz usprobieren.
Meine depressive Stimmung und meine „Verwirrung“ haben sich im Laufe der Sitzungen zunehmend verbessert.
Stand ich anfangs noch total neben mir, habe ich allmählich wieder zu mir gefunden, wieder mehr Klarheit, Vertrauen und Sicherheit erreicht.
Immer, wenn ich zwischendurch einen „Hänger“ hatte bzw. noch habe, wurde/ werde ich in den Sitzungen wunderbar aufgefangen. Man erfährt von Sara unglaublich viel Wertschätzung und Verständnis, fühlt sich angenommen ohne bewertet zu werden. Sie macht es einem durch ihre positive Art leicht, sich zu öffnen. Immer geht man gestärkt und zuversichtlich nach Hause.
— Alexandra, Konstanz
Mein Thema waren meine Schlafstörungen, Panikattacken in der Dunkelheit, Albträume.
Nach der Sitzung mit Dir: ich fühle mich wohl und geborgen in der Dunkelheit. Habe sogar ein sehr schönes Gefühl wenn mich Dunkelheit umhüllt, fühle mich in Sicherheit. Ich schlafe ziemlich schnell ein und schlafe durch (was früher so gut wie nie der fall war). Meine Albträume-WEG!!
— Julia, Aach
Ich habe Deine Hilfe schon häufiger in Anspruch genommen. Einmal beispielsweise, als ich mich in einer sehr kräftezehrenden Phase mit meinem wenige Monate alten Baby befunden habe – denn mein Sohn hat immer nur 2 Stunden am Stück geschlafen! Ich probierte verschiedenste Möglichkeiten aus, wie er aus einer Schlafphase in die nächste gleiten könnte, ohne meine Hilfe. (Außer gewisse Schlafprogramme, die nichts für mich und auch nichts für so ein kleines Baby waren.) Nichts half. Mit Deiner Hilfe wurde mir klar, dass ich unbewusst große Verlustängste hegte – Thema plötzlicher Kindstod und co. – so dass ich auch irgendwie Angst davor hatte, ihn in einen längeren, tieferen Schlaf „loszulassen“. Daran konnte ich arbeiten, so dass sich nach einer Weile auch längere Schlafphasen bei meinem Sohn ergeben haben. Wie erfrischt man plötzlich ist nach 4 oder 5 Stunden Schlaf am Stück!
— Judith, Stuttgart
Ich habe schon mehrfach und in ganz unterschiedlichen Situationen deine Unterstützung in Anspruch genommen und daher fällt mir es schwer mich auf ein einzelnes Thema zu beschränken. Was die Situationen gemeinsam haben ist, dass ich mich an dich gewendet habe, wenn ich das Gefühl hatte bei einem Thema allein einfach nicht mehr weiter zu kommen. Ich habe mich wie ein Hamster im Laufrad gefühlt. Die gleichen Gedanken, Verhaltensmuster oder Emotionen kamen einfach immer wieder ohne dass ich es geschafft hätte sie zu stoppen.
Bei einem unüberwindlich scheinenden Eklat mit einer Kollegin habe ich schon während der Behandlung gespürt, dass sich in mir etwas verändert, dass ich wieder freier und unbeschwerter Atmen konnte und sich in kleinen Schritten ein Gefühl des Friedens eingestellt hat. Als ich dann der Kollegin wieder begegnet bin war klar: hier hat sich etwas zum positiven verändert. Das Tolle war dabei, dass mir durch deine Impulse klar geworden ist, dass es viele Möglichkeiten gibt ein Thema zu lösen. In diesem konkreten Fall hat das bedeutet, dass ich mir selbst gar kein inniges Verhältnis zu dieser Person aufzwingen muss. Für mich fühlt es sich am stimmigsten an, wenn ich etwas Abstand habe. So habe ich durch dich viel über meine eigenen Bedürfnisse gelernt und kann mich entsprechend verhalten bzw. meine eigenen Grenzen ziehen.

Es gab aber auch einen Fall (ich lag am Tag vor einem sehr wichtigen Termin krank zu Hause) bei dem ich dich um eine Fernbehandlung gebeten habe, damit es mir am nächsten Tag besser geht. Ich bin am nächsten Tag aufgewacht, es ging mir prima und ich konnte zu meinem wichtigen Termin gehen und das hat sich alles so selbstverständlich angefühlt, dass ich erst mal vergessen habe, dass das das Ergebnis deiner Behandlung war.
Ich habe auf jeden Fall ein besseres Gespür für mich selbst und meine Bedürfnisse bekommen. Das klingt im ersten Moment simpel, ist aber einfach großartig.
Am meinsten schätze ich an der Arbeit mit dir, dass es dabei keine zu kleinen oder zu großen Probleme gibt. Es gibt einfach nur Themen, die mich aus irgendeinem Grund nicht los lassen und du findet den geeigneten Weg das Thema anzuschauen und zu bearbeiten.
Außerdem bin ich ein eher ungeduldiger Mensch, deshalb finde ich es natürlich toll, dass man so schnell Ergebnisse erzielen kann. Ich danke dir von Herzen für viele wichtige Erkenntnisse und deine klare, strukturierte und gleichzeitig immer liebenswerte Art einfach alles anzupacken!
— Nicole, Stuttgart
Ich war sehr belastet, psychisch und physisch, wie in einem Loch, aus dem ich nicht rauskam.
Die diffusen oder unbewussten Gefühle und Gedanken wurden genau in Worte gefasst. Dadurch war für mich die Situation viel greifbarer. Vorher war es irgendwie neblig oder diffus. Außer größerer Klarheit vor allem schnell ein großes Gefühl der Erleichterung und Beruhigung. Die Ergebnisse sind immer: Mehr Klarheit, Entspannung, eine neue Sichtweise auf Dinge. Es kam mir nicht mehr so festgefahren vor, es war wieder mehr alles im Fluss.
Am besten gefällt mir die die gute und ehrliche Kommunikation, dass ich das Gefühl hatte, Du siehst wirklich viel. Die ruhige und besonnene Art, keine Urteile, Deine sehr angenehme Art.
— Kundin (möchte anonym bleiben), Konstanz
Mein Thema: Ich hatte so ein unruhiges, zerrissenes Gefühl. Ich habe mich echt wie ein verstopfter Filter gefühlt,..so als ob man mich seit Jahren nicht mehr gereinigt hat,... es war überhaupt keine Energie da.. müde erschöpft.
Nach der Harmonisierung bei Dir: Ich fliege! Ich fühle mich transparent und voller Elan...es ist so, dass ich früher auch ganz viele Ideen im Kopf hatte ... ich leider nur ganz selten zur Umsetzung von diesen Ideen gekommen bin. Jetzt fühle ich mich, als ob ich alles, was ich mir in den Kopf gesetzt habe auch schaffen kann, es ist so ein klares Gefühl im Kopf, Enthusiasmus, Energie gute Laune und Klarheit, ich wache mit einem Lächeln auf! Voller leben!!
— Kunde (möchte anonym bleiben), Konstanz
Manchmal hat man ein Brett vor dem Kopf. Steht sich selbst im Weg. Will alles Mögliche, aber weiß nicht wie. Ich erinnere mich noch genau, wie ich Dich einmal anrief, weil ich dringend Hilfe bei einem Projekt brauchte, aber nicht wusste, wo ich mir diese Hilfe holen sollte. Nach der Arbeit mit Dir flutschte es plötzlich und am nächsten Tag meldete sich auch noch jemand bei mir, der mich ein gutes Stück weiter brachte.
Das Schöne an der Arbeit mit Dir ist, dass ich mich bei Dir gut aufgehoben fühle – wertfrei, geborgen, verständnisvoll, hilfreich.
— Kundin (möchte anonym bleiben), Stuttgart
Ich hatte Angstzustände, fühlte eine grosse Unruhe und Unglück, fühlte mich immer als Opfer. Nach Deiner Behandlung ist mir folgendes aufgefallen: Ich lache sehr viel, fühle mich jung und unbeschwert (und das mit nahezu 60 Jahren!), leicht und sorgenfrei.
Meine Tochter sagte neulich zu mir: “Mutter, was hast du für eine Gesichtscreme? Deine Fältchen sind irgendwie weg...wie weggezaubert” Ich sage zu ihr: “so sieht man aus, wenn man glücklich ist!”
— Kundin, (möchte anonym bleiben), Sachsen